Haus Dellbrügger - Bad Sassendorf

Bad Sassendorf

Ein idyllischer Ort in der Soester Börde zwischen dem angrenzenden Münsterland im Norden und dem Sauerland im Süden.

Der schmucke Ortskern mit typisch westfälischen Fachwerkbauten, vielen kleinen Geschäften, gemütlichen Cafés und Restaurants lädt zum Bummeln, Einkaufen und Verweilen ein.

Salz für alle Sinne: Seit beinahe tausend Jahren spielt Salz in Bad Sassendorf eine bedeutende Rolle. Aus den Solequellen wurde einst das kostbare „weiße Gold“ gewonnen. Doch noch wertvoller ist heute das Salz-Wasser-Gemisch, die Sole, selbst. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts wird sie für die Gesundheit eingesetzt. So können die Gäste noch heute in der Sole baden oder die Sole mit ihren wertvollen Mineralstoffen inhalieren.

 

Sehenswürdigkeiten / Freizeiteinrichtungen / -angebote

Kurpark

30 Hektar Naturerlebnis bietet der Kurpark in Bad Sassendorf mit seinen geschwungenen Wegen, den verschiedenen Themengärten, dem historischen Gradierwerk, Wasserspielen und Skulpturen.

Erreichbarkeit:
Zentrale Lage im Ort, gute Anbindung an den Regionalverkehr, Bahnhof Bad Sassendorf fußläufig erreichbar, zentrumsnahe, kostenfreie Parkplätze sind vorhanden.

Barrierefreiheit:
Die Wege sind weitgehend barrierefrei. Zum Teil gibt es behindertengerechte Toiletten.

Attraktionen:
Gradierwerk, Vogelvoliere, ca. 20 Kunstobjekte, Pyramide im Teich, Bienenhaus + Bienenlehrpfad, Restaurants und Cafés

Pflanzensammlung:
Über 300 verschiedene Baum- und Straucharten.

Themengärten:
Rosengarten, Rhododendrenpark, Staudengarten, Bauerngarten, offene Wiesen, Reiterwiese, Farnwald

Besondere Angebote/Events:

 

Führungen durch den Kurpark, Präventionsprogramme, Qi Gong, Denkwanderung, Veranstaltungen wie der Handwerkermarkt und das Erntedankfest rund um den Hof Hueck, Oldtimer Classic, Sälzermarkt und Sälzerlauf.

Aktuell wird der Kurpark umgebaut und bietet viele weitere, neue Attraktionen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.badsassendorf.de/Erleben-Geniessen/Kurpark

Eintritt frei. Hunde bitte an der Leine führen.

 

Tipp: Etwas abseits am Rande des Ortskernes, in unmittelbarer Nähe zur Klinik Quellenhof gelegen, bietet Ihnen der Freiherr-von-Wintzingerode-Park (Wildpark) einen interessanten Einblick in die heimische Tier- und Pflanzenwelt (freilaufende/s Pfauen und Damwild). Mehr Infos unter http://www.badsassendorf.de/Erleben-Geniessen/Kurpark/Freiherr-von-Wintzingerode-Park

 

Sole Therme

Eintauchen und entspannen…

Badelandschaft: 5 Innen- und Außenbecken, Sprudelpilz, Whirlpool und Massagedüsen , Sommer-Lounge im Außengelände

Saunalandschaft: Kristallsauna, Sanarium, Caldarium, Dampfbad, Saunagarten, Sauna-Bistro

Meersalzgrotte

Umgeben von jahrhundertealtem Steinsalz erholen Sie sich hier unabhängig von Jahreszeit und Klima, können tief durchatmen und etwas gegen Stress, Haut- und Atemwegserkrankungen tun.

Angenehme Musik und Beleuchtung verstärken die entspannende Atmosphäre und bewirken so neben einer Erholung innerhalb kürzester Zeit auch eine Verbesserung der allgemeinen Gesundheit. Ein Aufenthalt in der Meersalzgrotte dauert 45 Minuten. Sie können die Meersalzgrotte auch unabhängig von einem Besuch der Badelandschaft nutzen.

Beauty- und Wellnesscenter: Massagen, Wellness- / Kosmetikbehandlungen (Biomaris und Babor), Verkauf von Kosmetik und Textilien, Solarium

Kontakt: SoleTherme Bad Sassendorf, Gartenstraße 26, 59505 Bad Sassendorf, Tel. 02921-5014600

Weitere Informationen (Angebote, Öffnungszeiten, Preise) finden Sie unter www.soletherme-badsassendorf.de

 

Westfälische Salzwelten (Erlebnismuseum)

Tauschen Sie ein in die Geschichte von Salz und Sole am Hellweg!

Auf über 900 m² Ausstellungsfläche begeben sich die Besucher auf eine Entdeckungsreise: sie fördern Sole, lassen Kristalle entstehen und erleben, wie ein Salzknecht vor hundert Jahren seinem Handwerk nachging. Durch den „Kristall“ gelangen sie in die alltags- und gesundheitsbezogenen Themenwelten: Wie und warum wirkt Sole auf die Atemwege, was bewirkt Salz auf unserer Haut oder warum tut uns ein Moorbad eigentlich so gut? Auf der Empore lädt die Ausstellung in einer fiktiven Bäderwelt zum Verweilen und Ausspannen ein.

Kontakt: Erlebnismuseum „Westfälische Salzwelten“, An der Rosenau 2, 59505 Bad Sassendorf

Tel. 02921-9433435, info@westfaelische-salzwelten.de, www.westfaelische-salzwelten.de

 

Wandern / Radfahren

Für Spaziergänge, Wanderungen, Walking- und Radtouren gibt es rund um Bad Sassendorf eine reiche Auswahl an Strecken mit leichtem Profil. Kartenmaterial und Routentipps erhalten Sie in der Gäste-Information (Haus des Gastes). Weitere Informationen, z. B. Routentipps, Adressen von Fahrradverleih/-reparatur-Stationen finden Sie auch unter http://www.badsassendorf.de/Erleben-Geniessen/Freizeitangebote-Ausflugstipps/Radfahren

 

Ausflugstipps

In direkter Nähe laden die Hansestadt Soest mit historischer Altstadt, beinahe vollständiger Wallanlage, Kirchen, Museen und vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten sowie der Möhnesee (Schifffahrt, Staumauer, Landschaftsinformationszentrum, Wanderwege im Arnsberger Wald, Radwege rund um den Möhnesee, vielfältige Freizeitangebote) zu einem Tagesausflug ein. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.badsassendorf.de/Erleben-Geniessen/Freizeitangebote-Ausflugstipps/Tipps-in-der-Region

 

Veranstaltungen

Ganzjährig bietet Bad Sassendorf ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm, jeden Tag ist etwas los: Konzerte, Theater, Kino, Lesungen, Vorträge, Workshops – weitere Informationen finden Sie unter http://www.badsassendorf.de/Erleben-Geniessen/Veranstaltungen

 

 

 

Soest
Zauberhaft schöne Altstadt

Möhnesee
Spazieren gehen rund um einen der schönsten Seen Deutschlands

Lippstadt
Ein sympathisches Stück Westfalen!